Aarhus – Dänemark

Das letzte Wochenende habe ich andere andere deutsche Austauschschülerin in der Nähe von Aarhus besucht. Es war ein wundervolles Wochenende und es hat auch Spaß gebracht mal wieder richtig entspannt deutsch zu reden 😀

Jasmina1

Ich bin am Freitagabend von Odense aus mit Zug nach Aarhus gefahren und wir haben leider die Feststellung gemacht, dass die dänische Bahn definitiv mit der DB mithalten kann, weil ich nämlich fast eine halbe Stunde Verspätung hatte. An diesem ersten Abend haben wir uns mit Freunden getroffen und noch bis 10 Uhr abends am Fluss gesessen.

Am Samstag waren wir zuerst morgens am Strand, der nicht mal einen Kilometer von ihrem Haus entfernt ist, spazieren gegangen. Danach sind wir wieder in der Stadt und waren ein bisschen einkaufen, haben mal wieder über die Größe der Preise nachgedacht, haben gegessen und das eindeutig zu ungesund und haben wieder ewig am Fluss gesessen.

Aarhus å

Zu guter Letzt waren wir noch im ARoS (ein großes Kunstmuseum in Aarhus), aber ich glaube, wenn wir ganz ehrlich sind waren wir nur da, weil wir in das Rainbow-Panorama sehen wollten bzw. die Aussicht von da genießen wollten.

ARoS

Das Rainbow-Panorama von außen …

...und von innen.

…und von innen.

Jasmina2

Am Sonntagmorgen ging es dann auch schon wieder heim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.