Archiv für den Monat: Mai 2014

Streiken à la Brasilia

Ich habe in meinen letzten Berichten ja schon häufiger erwähnt, dass hier hin und wieder gerne gestreikt wird. Nun haben die Policia Militar (Militärpolizei) und Bombeiros (Feuerwehr) zum Streik aufgefordert – und nehmen somit ein großes Sicherheitsrisiko in Kauf.

Weiterlesen

ReEntry in Dänemark

Am letzten Wochenende hatten wir das letzte YFU-Seminar auf dem wir alle zusammen gekommen sind – was auch gleichzeitig Abschied nehmen bedeutete. Es war so schön alle ATS und auch die Freiwilligen wiederzusehen, aber im gleichen Moment hat es dich auch verrückt gemacht, weil immer dieser „Das-ist-das-allerletzte-Mal“-Hintergedanke war.

Weiterlesen

Neun Wochen in Asien

Berlin, Ende März 2014

Als ich vor meiner Abreise nach Peking Ende März im Kreis von Freunden und Bekannten meine jüngste Reiseroute skizziert habe, waren die Reaktionen recht einheitlich: „Was? Nordkorea? Kommt man da überhaupt rein?“ Ja, man kommt da tatsächlich rein. Und vielleicht viel wichtiger noch: Man kommt auch wieder heraus. Auch wenn Nordkorea natürlich alles andere als ein klassisches Reiseland ist, so wird es doch eine der spannendsten und intensivsten Auslandsaufenthalte meine Lebens gewesen sein.

Weiterlesen

Himmlischer Frieden in China

Peking, 28. und 29. März 2014

Trotz der eigentlich unpassenden Jahreszeit weihnachtet es in Peking bereits oder immer noch, zumindest in musikalischer Weise. Während wir in unseren gemütlichen Sesseln versinken, den Cappuccino mit dem eingravierten „Milchschaumherz“ genießen und durch das blitzblanke Panoramafenster amüsiert das hektische Treiben auf der Straße verfolgen, plätschert schon seit geraumer Zeit ein Weihnachtsklassiker nach dem nächsten aus den Boxen.

Weiterlesen