Es sind die kleinen Dinge des Lebens

Es sind die kleinen Dinge des Lebens, die es schön machen.
Wie zum Beispiel, wenn man früher Schluss bekommt – einfach nur, weil das Wetter so schön ist und dann im Auto auf dem Weg nach Hause spontan beschließt an den Strand zu fahren. Man rechnet damit, dass man den Nachmittag in seinem stickigen Zimmer verbringen muss, weil noch ein Aufsatz zu Freitag geschrieben werden muss und dann sitzt man wieder erwarten am Strand und genießt das Leben.


Ich würde sagen, dass hier mit der Sonne auch die Lebensfreude gekommen ist und da ein guter Freund jetzt auch seinen Führerschein bekommen hat, sind solche spontanen Ausflüge auch einfacher.