Archiv für den Monat: August 2014

First days…is it real?

Nun die ersten Tage waren voll und ich hatte viel zu tun. Am Samstag bin ich mit meiner Gastschwester Joy zu dem Musical Bare gegangen und ich habe meine Schule gesehen. Außerdem haben wir mir eine Bluecard für die Schule besorgt.

Weiterlesen

Das Ende der Transsib (und das Problem mit der Zeit)

Ich bin in Peking angekommen. Mir geht es gut, ich bin jetzt 19 Jahre alt, meine Familie ist mit mir hier (bestes Geburtstagsgeschenk) und ich habe das Gefühl, so viel berichten zu können, dass es mich fast ärgert keine Sprachnachrichten verschicken zu können (jeder mit Smartphone weiß, was ich meine).

Weiterlesen

Now you´re in New Yoooork!

Sooo….endlich komme ich mal wieder zum Schreiben. Die letzten Tage waren sehr voll und „full of Trouble“. Aber es war gleichzeitig eine wundervolle Zeit und ich bin sehr glücklich, dass ich sie erleben durfte!

Weiterlesen

Farvel und Danke

Dieser Post hier wird der Letzte von mir sein, da mein Auslandsjahr jetzt vorbei ist.
Ungefähr sechs Mal habe ich diesen Blogpost schon angefangen, aber irgendwie habe ich ihn nie fertig bekommen, es übers Herz gebracht den wirklich letzten Post zu schreiben, weil es dann wirklich und endgültig vorbei wäre. Dazu kommt einfach eine unterbewussten Abneigung gegen ein Ende von allem.

Weiterlesen