Archiv der Kategorie: Land & Leute

Mein Freiwilligendienst in Mazedonien

img_20160817_173036

Zdravo! Ich heiße Julia, geboren 1997 in Kiel, und habe im Frühjahr 2016 mein Abitur gemacht. Nun absolviere ich ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in Skopje, Mazedonien, bei der Nichtregierungsorganisation C.S.I. Nadez.

Weiterlesen

Sechs Tage im Fjell…oder „Das, was diese Schule so besonders macht“

Es ist Mitte Oktober. Auf den Berghängen sieht man den Herbst kommen und in der Luft liegt eine klare Kälte. Die Tage werden kürzer und morgens muss man lange warten, bis die Sonne es über die Berggipfel ins Tal schafft.

Weiterlesen

Ankunft im Paris des Ostens

„It’s a good time to come, its a bit too warm, but its quiet“, sagt der Taxifahrer, der im Eingangsbereich des Flughafens neben unzähligen anderen Wartenden steht und ein weißes Schild mit schwarzen Lettern in die Höhe hält. „N.E.S.T“ steht darauf. Die Near East School of Theology ist in den kommenden neun Monaten mein zu Hause.

Weiterlesen

Von G’day mate zu Bula Vinaka und von Abschieden zu Neuanfängen

Da war es nun also. Ein Jahr Auslandsstudium in Australien ist vorbei. Die Rückkehr nach Deutschland greifbar. Heimweh? Vielleicht. Sehnsucht nach bekannten Mustern, nach Personen aus der Vergangenheit. Aber auch schon wieder Fernweh – und das Gefühl in einem Übergangsstadium zu sein.

Weiterlesen

Fernweh statt Heimweh

„Können wir so tun, als ob Flugzeuge am Nachthimmel wie Sternschnuppen sind? Denn ich könnte gerade wirklich einen Wunsch gebrauchen…“ (Airplanes – B.o.B. ft. Halley Williams)

Es muss eigentlich gar keine Sternschnuppe sein, dass Flugzeug selber würde ja auch schon reichen, um zurückzukommen…

Sechs Wochen ist es jetzt her. Erst? Schon?

Weiterlesen

Auslandspraktikum in Südengland – the beginning

Hallo allerseits! Mein Name ist Felice, ich bin 23 Jahre alt und mache derzeit eine Ausbildung zur Medienkauffrau. In Form eines Auslandspraktikums reise ich für drei Wochen in die Stadt Torquay im tiefsten Süden Englands und möchte diese Gelegenheit gerne nutzen, um einige meiner Eindrücke mit euch zu teilen und in späteren Beiträgen auch ein wenig über meine Berufserfahrungen im Ausland zu berichten.

Weiterlesen

Über die Zeit (und ihre Beziehung zu Erasmus)

Erasmus gibt dir eine Menge Dinge. Liebe, Freunde, Zufriedenheit, Tränen, Stärke und Schwäche. Der Mut, jede Möglichkeit wahrzunehmen und die Angst, sich total verloren und orientierungslos zu fühlen. Das Einzige, was du nicht hast in Erasmus? Zeit.

Weiterlesen

Farvel Norge…wieder zurück in Kiel

Irgendwann musste es ja so kommen: Das Ende meines Auslandssemesters war erreicht. Von Bergen habe ich mich zwar schon im Dezember verabschiedet, aber der Abschied von Norwegen stand noch bevor.

Weiterlesen