“Ask the Guy in the Pickle Suit“ – oder wenn Erfahrung zur Routine wird

Jupp, das bin ich, also der Guy im Pickle Suit. So nennen wir hier salopp unsere Uniform, zu Deutsch Gewürzgurkenanzug, oder so ähnlich, denn die Farbe Grün dominiert unsere Uniform, von der Hose bis zur Mütze. Und immer wenn wir die Besucher am Observatorium begrüßen, machen wir sie scherzhaft darauf aufmerksam, sich mit Fragen an die Pickle Suits zu wenden.

Weiterlesen

Was der Mount Saint Helens mit einer Flasche Cola zu tun hat

Woran denken Sie, wenn Sie das Wort Vulkan hören? An feuerspeiende Berge? An Lava? An Zerstörung? Vielleicht haben Sie ja schon einmal einen aktiven Vulkan gesehen? Oder waren Sie vielleicht schon einmal in der Eiffel? Oder auf Teneriffa? Oder beim Mount Saint Helens?

Weiterlesen

Zedern, Tempel und Meer: Osterferien im Libanon

Zwei Wochen mit dem Auto über die holprigen Straßen des Landes: Vom Qadisha-Valley bis an den Strand von Tyros, vom Chouf-Gebirge bis zu den Wasserfällen von Jezzine. Zwei Wochen den Beiruter Alltag hinter mir lassen, um die Schönheit des kleinen Landes zu genießen.

Weiterlesen

Heute Slum, morgen Swimmingpool

Uganda ist ein Land der Kontraste.

Neben vermutlich 1,5 Millionen bis 2,1 Millionen Menschen (40 Millionen Einwohner), die im Slum wohnen, hat Uganda jährlich (Stand 2014) ca 1,2 Mio Touristen zu Besuch.

Die Menschen, die nach Uganda kommen, sind entweder zur Entspannung und Safari hier oder möchten sich intensiver mit der Kultur beschäftigen, wie ich es getan habe, durch Freiwilligenarbeit, oder auch Praktika.

Weiterlesen

Die Berg ruft – oder wie ich zum Dosenfutterer wurde

Menschen sind überall gleich. Kaum kommt die Sonne raus, kriechen sie aus ihren Behausungen wie die Erdmännchen aus ihren Erdlöchern und bevölkern die ach so schöne Natur. Besonders hier in Washington State eignen sich die umliegenden Berge der Cascade Range und die zahlreichen Seen und Flüsse für Ausflüge ins Grüne.

Weiterlesen

Endlich aus dem Hamsterrad ausbrechen

Moin ihr Lieben!
Heute könnt ihr das erste Mal von uns lesen. Wir sind Finn (noch 28) und Femke (25) aus Kiel. Uns gibt es als Paar nun seit Juni 2013. Seit unseren Flitterwochen im August 2016 steht fest: Wir werden alles hinter uns lassen, werden alles verkaufen, die Katzenkinder zunächst in andere, liebevolle Hände geben und davonziehen.

Weiterlesen

Vom Master-Absolventen zum Nationalpark-Ranger

Moin,
ich bin Lucas, auch Balu genannt, und ich bin für ein halbes Jahr als Ranger am Mount Saint Helens National Monument tätig. Als Weltenbummler berichte ich regelmäßig an dieser Stelle über meine Erlebnisse! Weiterlesen