Schlagwort-Archive: Praktikum

Die Berg ruft – oder wie ich zum Dosenfutterer wurde

Menschen sind überall gleich. Kaum kommt die Sonne raus, kriechen sie aus ihren Behausungen wie die Erdmännchen aus ihren Erdlöchern und bevölkern die ach so schöne Natur. Besonders hier in Washington State eignen sich die umliegenden Berge der Cascade Range und die zahlreichen Seen und Flüsse für Ausflüge ins Grüne.

Weiterlesen

Vom Master-Absolventen zum Nationalpark-Ranger

Moin,
ich bin Lucas, auch Balu genannt, und ich bin für ein halbes Jahr als Ranger am Mount Saint Helens National Monument tätig. Als Weltenbummler berichte ich regelmäßig an dieser Stelle über meine Erlebnisse! Weiterlesen

Mein Praktikum im Europäischen Parlament

Moin Moin aus Brüssel,

mein Name ist Till Unger, ich bin 19 Jahre alt und habe in diesem Jahr mein Abitur gemacht. Seit mehreren Jahren schon bin ich aktiv in der Politik, auf ganz verschiedenen Arten. Alles fing an mit dem Amt des Schülersprechers bei uns an der Schule, dem Gymnasium Lütjenburg. Irgendwann kam dann mein Engagement in der Jungen Union dazu. Dort bin ich Mitglied im Kreisvorstand und habe den Ortsverband Lütjenburg wieder mit aufgebaut.

Nebenbei habe ich aber noch 1000 andere Dinge gemacht, die jetzt alle aufzuzählen wäre aber wohl erstens zu langatmig und zweitens auch nicht spannend für Euch! Denn hier in diesem Blog soll es nicht um mich gehen, sondern um unsere große Familie, die Europäische Union.

Weiterlesen

Brexit, Tropfsteinhöhlen und Ausflüge

Vor etwa einer Woche haben die Engländer für riesiges Entsetzen gesorgt, als sie sich überraschender Weise für ihren Austritt aus der EU entschieden haben. Ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt habe ich meine letzte Woche in Torquay verbracht und auch einiges von der aufgewühlten Stimmung vor Ort mitbekommen.

Weiterlesen

Auslandspraktikum in Südengland – the beginning

Hallo allerseits! Mein Name ist Felice, ich bin 23 Jahre alt und mache derzeit eine Ausbildung zur Medienkauffrau. In Form eines Auslandspraktikums reise ich für drei Wochen in die Stadt Torquay im tiefsten Süden Englands und möchte diese Gelegenheit gerne nutzen, um einige meiner Eindrücke mit euch zu teilen und in späteren Beiträgen auch ein wenig über meine Berufserfahrungen im Ausland zu berichten.

Weiterlesen

Abschiede zur Halbzeit

Schon fast Halbzeit an der Station! Die letzten drei Wochen sind unglaublich schnell vergangen! Eine meiner beiden Mitbewohnerinnen ist leider schon gefahren, die andere fährt in zwei Wochen. Die Studentengruppen, die immer mal kommen bleiben meistens nur zehn Tage. Man muss sich hier also ständig von Leuten verabschieden.

CIMG9018

Meine beiden Mitbewohnerinnen Sabine und Isabelle.

Weiterlesen