Schlagwort-Archive: Weltenbummler

Die Berg ruft – oder wie ich zum Dosenfutterer wurde

Menschen sind überall gleich. Kaum kommt die Sonne raus, kriechen sie aus ihren Behausungen wie die Erdmännchen aus ihren Erdlöchern und bevölkern die ach so schöne Natur. Besonders hier in Washington State eignen sich die umliegenden Berge der Cascade Range und die zahlreichen Seen und Flüsse für Ausflüge ins Grüne.

Weiterlesen

Lost in Translation

Wie konnte ich nur? Sisyphos, ich verstehe dich jetzt, der Stein, der Berg….das ist einfach ’ne Scheißarbeit. Wie kam Camus nur darauf, dass er ein glücklicher Mensch war, dieser Sisyphos
…absurder Mensch…absurde Vorstellung. Alles begann ganz unscheinbar:

Weiterlesen

BACKPACKING mit Koffer 1.0

Der Titel deutet ja schon darauf hin, worum es in meinem nächsten Blog-Eintrag geht: und zwar um eine eigentlich eher typische Backpacker Reise. Jedoch habe ich komischerweise, trotz des Wissens dass ich in Brasilien vereisen werde, keinen typischen, praktischen Reiserucksack gewählt, sondern bin mit zwei sehr großen Koffern nach Brasilien gereist.

Weiterlesen

Touri-Genuss in Bogotá

Ich heiße euch herzlich Willkommen!
Noch stehe ich am Anfang meines Abenteuers, jung, motiviert, voller Hoffnung, Zuversicht und Lebensfreude, welche mich – so hoffe ich zumindest – dieses Jahr nicht verlassen werden.Aber beginnen wir mit einer kleinen Vorstellung: Momentan befinde ich mich in Kolumbien – genauer gesagt Bucaramanga – einer Stadt mit ca. 600.000 Einwohnern auf einer Fläche von 165km².

Weiterlesen

Das Ende der Transsib (und das Problem mit der Zeit)

Ich bin in Peking angekommen. Mir geht es gut, ich bin jetzt 19 Jahre alt, meine Familie ist mit mir hier (bestes Geburtstagsgeschenk) und ich habe das Gefühl, so viel berichten zu können, dass es mich fast ärgert keine Sprachnachrichten verschicken zu können (jeder mit Smartphone weiß, was ich meine).

Weiterlesen

Letzte Vorbereitungen und Vorfreude

 IMG_0639

Bald geht’s los! Ab morgen werde ich für sechs Monate nach Brasilien gehen um dort zu studieren. Als Studentin für Spanische und Portugiesische Philologie ist es schon fast ein Muss ein Auslandssemester zu machen. Aber es wird nicht nur großartig werden wegen der tollen Erfahrungen und des tollen Landes, sondern auch weil Brasilien die Heimat meiner Mutter ist.

Weiterlesen

Türkei – Ich bin leider kein Wunderkind

Ich bin jetzt ziemlich genau einen Monat hier und leider ist kein Wunder geschehen und deshalb bin ich immer noch sprachlos. Aber nicht mehr taub. Weil ich aber vor allem im Verstehen besser werde, mich aber nicht mitteilen kann, bemerkt das meine türkische Umwelt nicht sonderlich. Weiterlesen